Aus- & Weiterbildung

Sind Sie bereits in einem helfenden oder beratenden Beruf tätig, können Sie durch die Ausbildung zum Balance-Sensor Grundwissen erwerben zu Stressbelastung, Burnout-Entstehung und -vermeidung, sowie Behandlungsmöglichkeiten.

Mit diesem Grundmodul steht ihnen bei persönlicher Eignung auch die Ausbildung zum Balance-Lotsen offen. Weiterhin können Sie fertige Vorträge erwerben und in Eigenregie halten.

Mit der Ausbildung zum Lachyoga-Leiter können Sie ebenfalls Ihre Angebote erweitern, Lachyoga im bestehenden beruflichen Kontext anwenden oder beide Ausbildungen nutzen für eine  berufliche Neuorientierung.

Ausbildung zum Balance-Sensor
Die Ausbildung zum Balance-Sensor für Stress können Sie nutzen für die Erweiterung Ihrer Angebote oder auch, als Einstieg zu einer Ausbildung als Balance-Lotse. Sie ist Grundlage für alle weiteren Ausbildungsstufen zum Balance-Lotsen.
Sie  benötigen hierfür noch keinen fachlichen Hintergrund und sind als “Ersthelfer” in Sachen Prävention unterwegs. Jeder kann also Sensor werden. In der Ausbildung lernen Sie die verschiedenen Präventionsansätze und Behandlungsmöglichkeiten einer Erschöpfung  kennen. Sie zeigen als Sensor auf, wie man vorbeugt, damit man seine Balance nicht verliert und auch in einer stressvollen Umgebung klaren Kopf behält. Durch den engen Kontakt zum Balance-Helpcenter bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand, kennen ihre Möglichkeiten und können so Ratsuchenden und Betroffenen gezielt weiterhelfen.

Inhalt der Ausbildung Balance-Sensor „Stress/BGM“:

  • Faktoren für  chronischen Stress und Erschöpfung erkennen und verstehen
  • Stressmodell und ganzheitliche Betrachtung
  • Primäre, Sekundäre und Tertiäre Prävention
  • Aufgaben des Balance-Sensors in der Prävention
  • Entwicklungsstufen, Kennzeichen, Gründe, Verhaltensreaktionen Betroffener
  • Abwicklung bei Krankenversicherungen, Situation für Betroffene
  • Behandlungsmöglichkeiten eines Burnout-Syndroms
  • Vorträge, die Sensoren für öffentlichen Veranstaltungen nutzen können
  • Unterstützung durch die Balance-Helpcenter
  • Einsatzmöglichkeiten der Ausbildung gemeinsam erarbeiten

Die Ausbildung verbindet Praxisnähe mit der Erfahrung aus sechs Jahren Begleitung von Personen und Unternehmen im Bereich Stressmanagement.
Thematische Ergänzung bieten die Ausbildungsmodule „Sensor Essstörung“ und „Sensor Sucht“. Weiterhin stehen fertige Vorträge zur Verfügung, die aufklärend wirken und in Eigenregie gehalten werden können.
(Der Erwerb kostet 30 €.)

Balance-Sensor „Stress“ Umfang: 2 Tage,  Kosten, incl. Materialien und Prüfung: 295 € p.P
Balance-Sensor Esstörung“ oder „Sucht“, Umfang: jeweils 1 Tag, Kosten: jeweils 199 € p.P.

Lach-dich-stark KopieAusbildung zum Lachyoga-Leiter/Leiterin
Sie möchten Lachyoga kennenlernen, Ihre Lebensfreude spüren, sich lebendiger, lockerer, entspannter fühlen und etwas sehr Effektives für Ihre Gesundheit tun?

Oder Sie möchten Ihre Kenntnisse vertiefen  und neue Impulse bekommen, um Lachyoga gezielter anwenden zu können. Das alles ist an diesem Wochenende möglich. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, schaden jedoch auch nicht .

Die Ausbildung umfasst 2 Tage, entspricht dem Modul 1, des Europäischen Berufsverbandes für Lachyoga und Humortraining und bildet die Grundlage für weitere Ausbildungsmodule des Verbandes. Damit steht Ihnen der Weg offen, sich selbst zum Lachtrainer qualifizieren zu lassen.

Mit den im Modul 1 erworbenen Kenntnissen haben Sie die Möglichkeit einen Lachclub anzuleiten.  Bei entsprechenden medizinischen/therapeutischen oder pädagogischen Vorkenntnissen sind sie damit auch befähigt im beruflichen Einsatz Gruppen von Patienten/zu betreuenden Personen anzuleiten. Elemente aus dem Lachyoga lassen sich auch sehr gut in die bestehende berufliche Tätigkeit integrieren.

Und es ist genauso möglich das Wochenende einfach zum eigenen Vergnügen zu nutzen, viel zu lachen, dabei Ihr Wissen zu erweitern und Anregungen für mehr Heiterkeit im Alltag mitzunehmen.

Vermittelt wird Lachyoga nach Dr. Madan Kataria. Das Seminar hat zum Inhalt:

  • Grundlegende Fragen und Antworten zum Lachyoga
  • Die Technik – Informationen zur Anwendung
  • Gelotologie – die Wissenschaft vom Lachen
  • Die Wirkkomponenten des Lachyogas
  • Einsatzbereiche von Lachyoga
  • Die Lachbewegung
  • Die vielfältigen Wirkungen des Lachtrainings
  • Zu beachten bei der Gründung eines Lachclubs

Die Ausbildung besteht aus sehr vielen praktischen Teilen und es wird gelacht, gelacht, gelacht. Die wesentlichen Übungsteile sind:

  • Lach-, Klatsch- & Atemübungen
  • Die 4 Elemente der Freude
  • Spielerische Extras
  • Lachmeditation und Entspannungsmeditation

Sie erhalten fundiertes Material zum Mitnehmen und Nachlesen sowie eine umfangreiche Sammlung von Übungen und die Struktur einer Lacheinheit.

logo_hahaZum Abschluss winkt Ihnen ein Zertifikat vom
Europäischen Berufsverband für Lachyoga und Humortraining.

Umfang: 2 Tage, Kosten: 275 € p.P.
Aktuelle Termine finden Sie unter: www.lach-dich-stark.de

MDR Nah dran – das Magazin
Thema am 30.01.2017: „Kopf hoch!“

Spontane Gruppenaktion „Jede Zelle meines Körpers ist glücklich“ zum Besuch des befreundeten Lachclubs Oberlahn im August 2016 in Erfurt.